NEWS

DAS WAR DER ATT 2022

Der ATT 2022 hat Geschichte geschrieben. Der Tag begann kalt aber voller Spannung und freudiger Erwartung. Bereits um kurz nach 05:00 Uhr trafen die ersten Teilnehmer:innen ein…

WEITERLESEN

FOTOS

Die ersten Fotos unserer fleißigen Fotograf:innen sind nun online und unter folgenden Links zu finden: Fotos Start- Zielbereich und Siegerehrung. c) Manuel Keser (Werbeagentur…

WEITERLESEN

LET’S PARTY

Frei nach dem Motto „Wer brav läuft, darf auch brav feiern“ veranstalten wir nach Beendigung der Bewerbe eine Siegerehrung mit anschließender After-Race-Party (19 Uhr) in einer…

WEITERLESEN

UNSERE UMWELT HAT PRIORITÄT!

Wir alle lieben und schätzen unsere atemberaubenden Berge. Sie dienen uns als Erholungsort, als Ausgleich zum Alltagstress, ermöglichen uns den bewussten Kontakt zur Natur und…

WEITERLESEN

ZUM ERSTEN MAL ATT

ER IST DA! Der ALPIN TEAM TRAIL. Der Trailrun, den ihr braucht und auch verdient! Einige von euch haben sich vielleicht schon mal gefragt, wer sich eigentlich hinter dem Alpin…

WEITERLESEN

DAS WAR DER ATT 2022

Der ATT 2022 hat Geschichte geschrieben.

Der Tag begann kalt aber voller Spannung und freudiger Erwartung. Bereits um kurz nach 05:00 Uhr trafen die ersten Teilnehmer:innen ein, um ihre Startnummern abzuholen und sich mit einer Tasse Kaffee oder Tee Leben in die Beine zu pumpen. Nach dem Race-Briefing ging es für die Läufer:innen des K50 auch schon zur Ausrüstungskontrolle und anschließend in die Startaufstellung. Um Punkt 07:00 Uhr fiel der Startschuss, mit dem die Ersten auf die Strecke geschickt wurden.

Während die Läufer:innen des K50 bereits durch die herrliche Bergkulisse von Werfenweng liefen, versammelten sich die Teilnehmer:innen des K23 im Start-/Zielbereich. Die Stimmung war auch hier eine gesunde Mischung aus Ausgelassenheit und Vorfreude. Als um 11:00 Uhr der Startschuss des K23 ertönte, konnten es viele schon gar nicht mehr erwarten.

Der Schneefall des vorangegangenen Wochenendes machte die Strecke technisch sehr anspruchsvoll; trotzdem gab es keine ernsthaften Verletzungen und die Läufer:innen konnten dank der idealen Wetterbedingungen und der perfekten Betreuung entlang der Strecke Bestzeiten erlaufen. An dieser Stelle gratulieren wir unseren Gewinner:innen sehr herzlich:

Frauen K50:
1.    Esther Fellhofer
2.    Michaela Portenkirchner
3.    Anna Seebacher

Männer K50:
1.    Jakob Hermann
2.    Gerald Fister
3.    Markus Stock

Frauen K23:
1.    Luisa Linsinger
2.    Laura Gimpl
3.    Franziska Semma

Männer K23:
1.    Martin Reindl
2.    Lukas Hufnagl
3.    Thomas Wallner


Abschließend möchten wir uns bei unseren Sponsoren, unserem Partner, dem Schwarzach Trail Salzburger Land, sowie allen Freiwilligen, Teilnehmer:innen und Zuschauer:innen bedanken. Dank euch konnten wir die unglaubliche Summe von 10.004,30 € lukrieren, welche nun an Familien in Notsituationen gespendet wird.

FOTOS

Die ersten Fotos unserer fleißigen Fotograf:innen sind nun online und unter folgenden Links zu finden:

 

Fotos  Start- Zielbereich und Siegerehrung. c) Manuel Keser (Werbeagentur Tintifax) und Teresa Keser-Clee

Fotos  Bischling K23. c) Manuel Keser (Werbeagentur Tintifax)

Fotos  Hacklhütte und Rosnerköpfl K23 und K50 c) Martin Diess

Fotos  Frommerkogl K50 c) Christian Wurzer (wusaonthemountain.at)

 

Liebe Fotograf:innen, vielen Dank für euren unermüdlichen Einsatz und eure großartigen Fotos.

Alle Bilder dürfen unter Angabe der Urheber:innen verwendet werden. Gerne werden die Fotograf:innen auch auf social media verlinkt.

Weitere Fotos folgen asap.

 

 

LET’S PARTY

Frei nach dem Motto „Wer brav läuft, darf auch brav feiern“ veranstalten wir nach Beendigung der Bewerbe eine Siegerehrung mit anschließender After-Race-Party (19 Uhr) in einer brandneuen Location im Zentrum von Werfenweng. Das Cool Mountain Restaurant bietet die passenden Rahmenbedingungen für einen stimmungsvollen Ausklang des ersten Alpin Team Trails.

Für die TeilnehmerInnen des ATT organisieren wir einen kostenlosen Shuttle Transfer von der ATT Festival Area zum Cool Mountain Restaurant und wieder retour. Ein großes Dankeschön ergeht hier an die Firma Hippolt, welche den Shuttledienst zwischen ATT Festival Area und Ortsmitte als Sponsoringleistung gratis zur Verfügung stellt! Alle, die sich nach dem Lauf noch fit genug fühlen, sind herzlich eingeladen, die Strecke zu Fuß zurückzulegen (Fußweg ca. 15 min).

Seid bei einer unvergesslichen ATT Partynacht dabei. Wir freuen uns schon darauf, mit euch anzustoßen.

Shuttle Zeiten:
ATT Festival Area  Cool Mountain: 14:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Cool Mountain  ATT Festival Area: 22:30 Uhr und 22:45 Uhr

 

UNSERE UMWELT HAT PRIORITÄT!

Wir alle lieben und schätzen unsere atemberaubenden Berge. Sie dienen uns als Erholungsort, als Ausgleich zum Alltagstress, ermöglichen uns den bewussten Kontakt zur Natur und sind gleichzeitig der ideale Trainingsort für unzählige Sommer- aber auch Wintersportarten.

Die Kulisse des ATT ist hier keine Ausnahme: Werfenweng bietet eine unglaublich schöne Bergwelt mit steilen Felswänden, sanften Almwiesen, eine Vielzahl an heimischen Wild- und Nutztieren und spannenden Trails – kurz gesagt, die perfekte Trailrunningumgebung. Es ist uns ein großes Anliegen, dass der Lauf für jeder/jede TeilnehmerIn zum Erlebnis wird, für die Natur aber nicht zur Belastung.

Somit ist es unsere Pflicht, im Umgang mit diesem sensiblen Ökosystem so verantwortungsbewusst wie möglich zu handeln. Wir, das Organisationsteam des ATT, legen höchsten Wert auf eine saubere und intakte Umwelt und haben es uns somit zum Ziel gesetzt, keine Kompromisse einzugehen. Das bedeutet, wir nehmen der Natur nichts weg, aber lassen auch nichts da (außer ein paar Fußabdrücke).

Aus diesen und noch vielen weiteren Gründen sind die TeilnehmerInnen des ATT verpflichtet, ihren eigenen Trinkbecher mitzuführen sowie selbst mitgebrachte Riegel und Gels mit ihrer Startnummer zu versehen. Dies verhindert Müll auf der Strecke, da weder Trinkbecher noch Verpackungsmaterial liegen gelassen werden. Diese Maßnahmen werden bei der Ausrüstungskontrolle vor dem Start kontrolliert.

Wir alle sind Teil des Umweltverschmutzungsproblems, können aber auch zur Lösung beitragen. Folglich hat die Umwelt beim Alpin Team Trail höchste Priorität.

 

ZUM ERSTEN MAL ATT

ER IST DA! Der ALPIN TEAM TRAIL. Der Trailrun, den ihr braucht und auch verdient!

Einige von euch haben sich vielleicht schon mal gefragt, wer sich eigentlich hinter dem Alpin Team Trail versteckt. Das Organisationsteam besteht aus sieben hochmotivierten und einsatzbereiten Mitgliedern des gemeinnützigen Vereins Alpin Team Austria. Diese haben es sich zur Aufgabe gemacht, noch mehr Gutes zu tun, indem sie eines der schönsten Trailrunning Events Österreichs ins Leben rufen.

Unzählige Stunden Arbeit, viele Liter Schweiß und mehr Nerven, als uns lieb waren, sind in die Planung und Ausarbeitung des ATT geflossen. Zu Beginn hatte jedes Mitglied des siebenköpfigen Teams eine andere Vorstellung, was dieses Event betrifft. Somit folgten heiße Diskussionen und eine Unmenge an Ideen, aber jeder/jedem war klar: Diese Herausforderung werden wir meistern.

Der Antrieb für dieses Event kam aber auch nicht von irgendwo. Als Mitglieder des Vereins Alpin Team Austria sammeln wir Höhenmeter in unseren Bergen, die wir durch Sponsoren in bare Münze umwandeln und an Familien in Notsituationen spenden. Bei den jährlichen Spendenübergaben wird uns dann immer wieder klar, was im Leben wirklich wichtig ist - nicht Ruhm, Macht und Geld, sondern einfach nur Gesundheit. Wer einmal bei einer Spendenübergabe dabei war bzw. selbst so eine Situation durchmachen musste, sieht die Welt mit anderen Augen.

Unser Ziel ist es, durch die Einnahmen aus dem ATT noch mehr Menschen schnell und unbürokratisch helfen zu können.

Abschließend möchten wir uns ganz herzlich bei unseren großzügigen Sponsoren und Förderern für deren finanzielle Unterstützung sowie unserem Partner, dem Schwarzach Trail Salzburger Land, für die professionelle Hilfe bei der Planung bedanken.

Dank unseren Sponsoren, Förderern und Partnern können wir heute sagen: WE ARE READY!